Das Projekt

BIENEN-GARTEN-KIRCHE

Mit der BIENEN-GARTEN-KIRCHE in Roldisleben wird ein kirchliches Denkmal im ländlichen Raum für eine erweiterte Nutzung geöffnet. Unser Engagement fördert Begegnung und Identitätsbildung sowie den Austausch von Erfahrungen, kulturellem, ökologischem und religiösem Wissen.

WORUM GEHT ES UNS?

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Erschließung von Garten und Gebäude der Kirche »St. Peter und Paul« zu Roldisleben über die rein gottesdienstliche Nutzung hinaus zum Nutzen der Dorfgemeinschaft und als attraktiver Anlaufpunkt für die ganze Region.

Bei der Umsetzung sind verschiedenste kulturelle Angebote ebenso im Fokus wie pädagogische Vermittlung und wissenschaftlicher Austausch. Im Hintergrund steht ein umfangreiches, mehrjähriges Gesamtprojekt. Am Ende sollen Kirche und Kirchgarten einen Raum bilden, der Gemeinsinn befördert, Traditionsbildung und -vermittlung begünstigt, kulturgeschichtliches, ökologisches und religiöses Wissen transportiert und zur Reflexion einlädt.

Daran knüpft eine Tauschbörse für regionale Produkte an. Zudem entsteht ein künstlerisch gestalteter Garten mit Schaubeuten und Pflanzen, die an christliche Kulturgeschichte anknüpfen. In der Kirche befindet sich ein Meditationsraum. Es gibt regelmäßig Kaffee-Angebot und Führungen. Im Garten werden Erlebnis- und Sinnesstationen zur Auseinandersetzung mit der Bienenthematik eingerichtet. Es entstehen touristische und pädagogische Kooperationen (Landkreis, Schulen, diakonische Einrichtungen).

UNSERE ZIELE

Kulturveranstaltungen, erlebnispädagogische Angebote und Verweilorte führen zu Identifikation mit dem Thema und Engagement für die Gemeinschaft und Natur sowie zu einer höheren Standort- und Lebenszufriedenheit. Öffentlichkeitswirksame Umweltprojekte werden angestoßen, Lebensgewohnheiten ändern sich. Das Dorf wächst zusammen und entfaltet regionale Ausstrahlungskraft.

UNSERE BISHERIGEN ERFOLGE

Die Bienen-Garten-Kirche erlangte beim Projekt »Stadt-Land: Kirche 2017« von IBA Thüringen und Evangelischer Kirche in Mitteldeutschland den Status eines Modellprojektes. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft förderte die Errichtung des Pavillons »Bienen-Glocke«. Die etwa 15 Personen umfassende Projektgruppe realisierte einen meditativen Raum im Kirchturm. Die Künstlerin Jeanette Zippel und der Bienenforscher Prof. Dr. Jürgen Tautz konnten für eine Ausstellung mit Vortrag gewonnen werden.

WEN WOLLEN WIR ERREICHEN?

Mit der Bienen-Garten-Kirche sollen alle Gernerationen und soziale Schichten erreicht werden. Es geht um Begegnung und Entstehung einer starken Dorfgemeinschaft. Insbesondere das Thema des Bienen- bzw. Insekten-Schutzes ist hoch aktuell und spricht potenziell jeden an. Eine intensive Zusammenarbeit mit möglichst zahlreichen unterschiedlichen öffentlichen Trägern ist beabsichtigt.

Ausstellung

BIENENLICHT

JEANETTE ZIPPEL

FÖRDERER UND UNTERSTÜTZER

Agrargenossenschaft Rastenberg e.G.
Amt für Denkmalpflege
Backhaus und Barnett | Freie Landschaftsarchitekten
Baumschule Bootendart, Niederlande
b. kommunikationsdesign | Susanne Breitfeld
BHT Bachra
BloßHolz GbR
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rastenberg-Roldisleben
Floristenwerkstatt Rosenrot
Georg Ackermann GmbH
IBA Thüringen
ICD Stuttgart
Jan Winzer
Dr. Kühner
Kirchenkreis Apolda-Buttstädt
Projektteam Bienen-Garten-Kirche Roldisleben
Omega Veranstaltungstechnik, Weimar
Sparkasse Mittelthüringen
Stadt Rastenberg
Steffen Weilepp
Stiftung Finneck
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Viktor Miller, Wiesbaden
-----------
Jeanette Zippel | Freie Künstlerin

Öffnungszeiten

VERNISSAGE | BIENENLICHT

Samstag, 13.04.2019
10:00 Uhr | Gottesdienst
10:45 Uhr | Grußworte
11:00 Uhr | Vortrag: Prof. Dr. Jürgen Tautz
12:00 Uhr | Mittagessen
13:00 Uhr | Ausstellungseröffnung: Jeanette Zippel
bis 17:00 Uhr | Besichtigung


AUSSTELLUNG | BIENENLICHT

13.04.–07.07.2019
Samstag und Sonntag 13–18 Uhr
und nach Vereinbarung

Gruppenführungen auf Anfrage bei
Familie Bismark | Telefon: 036377 4661 oder
E-Mail an: pfarrersimon@gmx.de

Kontakt

ADRESSE

Kirche St. Peter und Paul
Kirchplatz 1 | 99636 Rastenberg
OT Roldisleben

ANSPRECHPARTNER

Familie Bismark
Telefon: 036377 4661
pfarrersimon@gmx.de